Über Uns

Die Geschichte der

Firma Hemker in Hennef – Bröl

 

Der kleine Baustoffhandel der besonderen Art im vorderen Bröltal

 

Anfang der dreißiger Jahre gründete Franz Hemker in Hennef – Bröl eine Spedition und fuhr für die ansässigen Bezugs- und Genossenschaften. Standort war im Ortskern von Bröl, wo jetzt die Gärtnerei ist, die vom Enkel Robert Hemker geführt wird.

 

1962

Hubert Hemker übernahm die Spedition und fuhr z.B. für die Molkerei, die es in Hennef noch gab und transportierte Milchprodukte an den Rhein bis Bad Honnef. Dies geschah immer in den frühen Morgenstunden, damit die Geschäfte die er zu beliefern hatte, frische Milch und Butter hatten.

Danach wurde Sand und Kies transportiert.

 

1966

Hubert Hemker siedelte mit seinem Geschäft innerhalb Bröl`s um. Am Ortseingang fand er mit seiner Frau ein passendes Grundstück. Er errichtete ein Haus mit Lagerfläche, denn im Ortskern wurde es zu eng.

 

1970

Der erste Stapler wurde gekauft  und nun war es auch möglich Sackwaren, Sand, Kies und Steine zu verladen.

 

1974

Es wurde eine Halle gebaut um die Lagerflächen zu erweitern.

 

1978

Die Geschäftsleitung wurde an Frau Maria Hemker übergeben.

 

1983

Georg Hemker, der Enkel von Franz Hemker übernahm die Geschäfte mit Unterstützung seiner Eltern.

 

1984

Nach langer Krankheit verstarb Hubert Hemker

 

1986

Es war soweit, ein Radlader musste her! Der alte Stapler                     (et Rösjen) hatte ausgedient.

Die Mutter konnte jetzt auch Radlader fahren !!!

                                                                                             mehr...

 

1997

Ein Teleskop-Lader wurde gekauft und jetzt konnte man den Kunden Dachstühle hoch heben oder Gartenhäuser und Heiligenhäuser versetzen.                                                                  

                                                                                             mehr...

2000

Der alte Radlader hatte ausgedient! Ein neuer übersichtlicherer mit besserer Bedienbarkeit musste her.

 

2001

Der erste LKW mit Kran wurde angeschafft. Jetzt war man im Stande noch mehr Kunden-Service zu leisten.

 

2005

Es wurde für den Radlader eine Waage angeschafft. Jetzt kann auch nach Tonnen geladen werden.

 

2007

Es entsteht die eigene Homepage www.baustoffe-hemker.de

 

                                                     2009

Nun wurde auch der Verkauf von luftgetrocknetem Brandholz (Kaminholz) mit ins Programm aufgenommen.

Hier aus der Region aus heimischen Wäldern selbst geschnitten. Das Holz wird bis zum Verkauf gelagert, bis es die nötige Trocknung erreicht hat.